GANZHEITLICH BEHANDELN – DAMIT ALLES WIEDER INS LOT KOMMT

Du und dein Tier sind unzertrennlich, eigentlich. Doch du spürst, dass ihr momentan (oder schon länger) nicht mehr im Lot seid und euer Miteinander holpert. 

 

Vielleicht habt ihr ein traumatisches Erlebnis hinter euch – zum Beispiel einen Sturz oder einen Autounfall – das euch beiden in den Knochen steckt und eure Beziehung stört. Hast du dein Tier übernommen und kennst seine Herkunftsgeschichte nicht? Auch da können traumatische Erlebnisse verborgen sein. Manchmal reicht schon eine Verletzung beim Aufnageln der Hufeisen und ein Pferd ist traumatisiert. Du siehst: Die Psyche deines Tieres ist genauso verletzlich und fragil wie deine eigene. 

 

Wie arbeite ich

Und darum geht es in meiner Arbeit: Ich sehe dein Tier nicht einfach als einen Körper. Sondern betrachte es auch ganzheitlich. Dabei unterstützt mich die Kinesiologie. Wirksam sind meine Methoden dann, wenn ich ehrlich, offen und direkt kommunizieren kann, was ich wahrnehme. Denn nur so haben dein Tier und du eine echte Chance auf Heilung. Das heisst: Du selbst musst zu 100 Prozent bereit sein, mitzuarbeiten. 

 

Das klingt logisch? Dann lass uns loslegen!

Tierkinesiologie NGL

TIERkommunikation

Energiearbeit


STERBebegleitung

Bachblüten

Blutegel fürs tier


Übrigens: Keine meiner Behandlungen ersetzt den Tierarzt. Sie können aber in Zusammenarbeit mit deinem Veterinär sinnvoll eingesetzt werden.